1.1 Wirtschaften
Wirtschaftsgüter – Lösung

Nominal­gut
Input­gut
Ge­brauchs­gut
Pro­duk­tions­gut
Ein Pharmaunternehmen erwirbt eine Lizenz für die Herstellung und den Vertrieb eines Medikaments in Deutschland.
Eine Wäscherei kauft eine neue Großwaschmaschine.
Ein Möbelhersteller kauft Holz ein.
Das Unternehmen Starstruck erstellt und verkauft den Energie-Drink Powerblast.
(

¹ Exakt lässt sich das mit den Angaben nicht beantworten. Sofern die Kunden des Energydrinks Endkunden (Verbraucher) sind, liegt ein Konsumgut vor. Nimmt man als Kunden hingegen Restaurants oder Kantinen an, die die Energydrinks zur Erstellung ihres Dienstleistungsangebots benötigen, würde es sich um ein Produktionsgut handeln.