5.2 Materialwirtschaft
Just-in-Time-Beschaffung – Lösung

Lieferunterbrechungen können sehr schnell zu Produktionsausfällen führen. Generell besteht also eine hohe Abhängigkeit von der Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit des Lieferanten. Lieferunterbrechnungen können aber auch durch äußere Faktoren, wie beispielsweise eine Bestreikung des Lieferanten, ungünstige Witterungsverhältnisse oder Stau auf den Straßen führen.

Just-In-Time setzt voraus, dass vom Lieferanten fehlerfreie Teile angeliefert werden. Für eine Qualitätsprüfung bei Anlieferung ist im wesentlichen keine Zeit. Selbst wenn fehlerhafte Teile identifiziert werden können, kann dies dennoch zu Produktionsausfällen führen.

Grundsätzlich erfordert eine Just-In-Time Beschaffung eine enge Zusammenarbeit mit dem Lieferanten. Dies kann zu einer höheren Abhängigkeit vom Lieferanten führen und erschwert einen Lieferantenwechsel.