5.3 Produktionswirtschaft
Poka Yoke – Lösung

Poka Yoke ist eine Methode zur Vermeidung zufälliger oder „dummer“ Fehler. Entwickelt wurde die Methodik von Shigeo Shingo und in das Toyota Produktionssystem integriert.

Beispiele in der Produktion sind Farbkennzeichnungen, die Bereitstellung genau abgezählter Mengen oder die Vermeidung von Symmetrien.

Beispiel im Alltag sind SIM-Karten, die nicht falsch eingelegt werden können, oder dass bei Bankautomaten bei der Geldabhebung zuerst die Karte entnommen werden muss, bevor die Geldausgabe erfolgt.