5.4 Marketing
Werbung – Lösung

a)
Direkte Absatzsteigerung oder Neukundengewinnung, Steigerung des Bekanntheitsgrads, Verbindung von Assoziationen mit dem Werbeobjekt.
b)
Ein bestimmter Prozentsatz des Umsatzes steht für Werbemaßnahmen zur Verfügung.
c)
Mit den Werbemaßnahmen soll eine definierte Zielgruppe angesprochen werden. Die Werbeträger "erreichen" oftmals aber auch Personen die nicht zur Zielgruppe gehören. Diese werden auch als Streuverluste bezeichnet, da die Kosten für den Werbeträger in der Regel von der "Reichweite" (erreichten Personenzahl) abhängig ist.