2.1 Entscheidungstheorie
Entscheidungsmatrix III

Dem Hedge-Fonds-Manager Dr. Mark Schnell liegen drei Verkaufsangebote für Unternehmen vor:

Die Shebig AG könnte zu einem Kaufpreis von 100 Mio. Euro erworben werden. Das Unternehmen stellt aus Fleischabfällen (Krallen, Schnäbel, etc.) Katzenfutter her.
Der Kaufpreis für die Pride Future AG würde 100 Mio. Euro betragen. Das Unternehmen ist auf dem Feld der Quantnix-Technologie tätig. Experten geben dieser Technologie eine große Zukunft, auch wenn noch niemand erklären konnte, worum es bei dieser Technologie geht.
Die Slowly AG ist ein Fahrzeughersteller. Der Kaufpreis für das Unternehmen ist ebenfalls 100 Mio. Euro.

Ziel von Dr. Mark Schnell wäre es bei allen drei Unternehmen, diese nach drei Jahren an der Börse zu verkaufen. Alle drei Unternehmen sind nicht in der Lage vor dem Börsengang Geld an die Eigner auszuschütten..
In drei Jahren könnte an der Börse eine Hausse, eine Baisse oder ein normaler Börsengang sein.

Die Shebig AG könnte im Falle einer Hausse für 300 Mio. Euro verkauft werden. Im Falle einer Baisse würde der Verkaufspreis noch 100 Mio. Euro betragen. Bei normalem Börsengang könnte ein Verkaufspreis von 200 Mio. Euro erzielt werden.
Die Pride Future AG könnte im Falle einer Hausse für 900 Mio. Euro verkauft werden. Bei normalem Börsengang oder einer Baisse könnte das Unternehmen überhaupt nicht an der Börse verkauft werden. Dr. Mark Schnell geht in diesen Fällen von einem Totalverlust aus, da er die Quantnix-Technologie für nicht vermarktungsfähig hält.
Die Slowly AG würde in einer Hausse Verkaufserlöse von 350 Mio. Euro erbringen. Bei normalem Börsengang wäre nur ein Verkaufspreis von 100 Mio. Euro erzielbar und in einer Baisse würde der Verkaufspreis 50 Mio. Euro betragen.

Dr. Mark Schnell hat nur Mittel zum Kauf eines der drei Unternehmen zur Verfügung. Seine Zielsetzung ist Gewinnmaximierung. (Der Zeitwert des Geldes wird vernachlässigt.)

a)
Stellen Sie die Entscheidungsmatrix für die vorliegende Entscheidungssituation auf.
b)
Wird eine der Entscheidungsalternativen dominiert? Begründen Sie!
c)
Für welches der drei Unternehmen würde sich Dr. Mark Schnell entscheiden, wenn er risikoneutral wäre und nach der Laplace-Regel seine Kaufentscheidung treffen würde?
d)
Würde sich seine Entscheidung ändern, wenn er die Savage-Niehans-Regel anwendet?