2.4 Zwischenbetriebliche Zusammenarbeit
Konzerne und Fusionen – Lösung

a)

Fusion durch Neugründung: Beide Unternehmen werden in ein neues eingebracht. D.h. die bisherigen Unternehmen existieren nach der Fusion nicht mehr.

Fusion durch Aufnahme: Ein Unternehmen wird in das andere eingebracht. Das aufgenommene Unternehmen existiert nach der Fusion im Gegensatz zum aufnehmenden Unternehmen nicht mehr.

 

b)

> 75%

 

c)

> 30% (§29 Abs. 2 WpÜG)

 

d)

Es gibt keinen Unterschied. Gelegenheitsgesellschaften, Arbeitsgemeinschaften und Konsortien sind synonyme Begriffe.